COMMUNITY YOGA FAQ`s

Häufig gestellte Fragen


Du spendest, was im Rahmen deiner finanziellen Möglichkeiten liegt. Auf diese Weise machen wir Yoga und Meditation für jeden möglich. Mit Hilfe deiner Spende unterstützt du unsere Kochkurse mit 5 Migrantenklassen einer Hamburger Berufsschule. Zudem schenkst du den Yogalehrern und dem Studio deine Wertschätzung für die Yogastunde.

* Zur Erinnerung: eine reguläre Yogaklasse kostet in Hamburg durchschnittlich €16,-/ pro Stunde.

Für jeden. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene – unsere Klassen sind so gestaltet, dass sie jedem Freude bereiten. Jedes Studio unterrichtet in seinen eigenen Yogastil und jeder ist willkommen.

Die Klassen finden barfuss und in bequemer Sportbekleidung statt. Leihmatten, Gurte, Blöcke und Decken sind in den Studios vorhanden. Ein eigenes Handtuch kann von Vorteil sein. Macht eure Leihmatte nach Gebrauch bitte kurz sauber.

Bitte bewege dich möglichst rücksichtsvoll und achtsam im Yogaraum. So bleiben andere Schüler, die vor dir da sind ungestört und frei von Ablenkung.

Bitte erscheint 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn. So habt ihr die Möglichkeit in Ruhe anzukommen und einzuchecken. Bitte habt dafür Verständnis, dass in einigen Studios nach Unterrichtsbeginn kein Einlass mehr ist.

Bitte stellt eure Mobiltelefone in eurer Tasche während der Yogaklasse komplett auf lautlos.

Bitte erscheint zu den Klassen mit einer angemessenen körperlichen Frische (z.B. saubere Kleidung, saubere Füsse)

Bitte informiert den Lehrer vor Unterrichtsbeginn über etwaige Verletzungen, spezielle Beschwerden und Schwangerschaft. Bitte übt mit angemessener Selbstfürsorge und Selbstverantwortung und hört darauf, was euch persönlich gut tut. Sollte eine Hilfestellung unangenehm sein, teilt es dem Lehrer bitte einfach und unmittelbar mit.

Es ist ratsam, ca. 2 Stunden vor Kursbeginn keine große Mahlzeit mehr zu sich zu nehmen. In den meisten Studios stehen Tee und Wasser zur Verfügung.